Behutsame Öffnungen im Potsdamer Discgolf


Lie­be Mit­glie­der und Discgolfbegeisterte,

mit dem abflau­en­den Infek­ti­ons­ge­sche­hen (in Pots­dam) und den sich nun immer wei­ter öff­nen­den Rege­lun­gen und Ver­ord­nun­gen in den letz­ten Wochen, kann der Hyzernauts e. V. (s)einem wichtig(st)en Ver­eins­zweck wie­der ver­stärkt nachkommen.

(1) Durch die Hyzernauts wer­den Dis­zi­pli­nen des Fris­bee-Sports betrie­ben, die der kör­per­li­chen Ertüch­ti­gung die­nen, wobei der Schwer­punkt in der Dis­zi­plin Disc­golf liegt.

Hyzernauts e.V. Sat­zung; § 2 Zweck, Gemeinnützigkeit

Um es jedoch gleich vor­weg zu schrei­ben:
Vor allem durch die Ein­hal­tung der ent­schei­den­den Hygie­ne- und Abstands­re­geln in den letz­ten Mona­ten ist es gesamt­ge­sell­schaft­lich gelun­gen die Ver­brei­tung des Coro­na­vi­rus’ so ein­zu­däm­men, dass die neu­er­li­chen sowie auch wei­te­re Öff­nun­gen wie­der mög­lich waren und sind.
Somit steht es außer Fra­ge, dass auch wir wei­ter­hin vor­sich­tig sein und nichts über­stür­zen wer­den und wir appel­lie­ren wei­ter an alle Spieler:innen für eine ver­ant­wor­tungs­volles Han­deln.


Unsere Ambitionen und Vorhaben

Im Ein­klang mit den offi­zi­el­len Vor­ga­ben, die auch wei­ter­hin regel­mä­ßig an die aktu­el­le Situa­ti­on ange­passt wer­den, möch­ten wir des­halb in den kom­men­den Tagen und Wochen wie­der ver­mehrt Ver­an­stal­tun­gen für alle Akti­ven und Inter­es­sier­ten orga­ni­sie­ren, um so auch zu einer gewis­sen Nor­ma­li­tät in unse­rem Lieb­lings­sport beizutragen.

Seit April lau­fen bereits das „Pots­da­mer Frauen*Golfen“, wel­ches jeden drit­ten Don­ners­tag um 18 Uhr statt­fin­det, und das „Hyzernauts Match­play 2021“.
Zeit­nah wer­den wir das sonn­täg­li­che Ein-Euro-Tur­nier wie­der anlau­fen las­sen und als nächs­tes Tur­nier steht Ende Juli der „Team Cup“ auf der Agen­da. – Wir wer­den euch auf den bekann­ten Kanä­len (also auch hier) über Neu­ig­kei­ten dazu informieren …

Bit­te beach­ten: Aktu­ell bie­ten wir (noch) kei­ne Incen­ti­ves, Trai­nings, Ein­füh­run­gen, … (wie­der) an.
Unser Disc­golf-Kurs ist jedoch (im Rah­men der offi­zi­el­len Öff­nungs­zei­ten des Volks­parks) frei zugäng­lich und bespiel­bar.
Wei­te­re Infor­ma­ti­on zu den Öff­nungs­zei­ten und zum Schei­ben­ver­leih, sind hier zu fin­den.

Die Rechtsgrundlage

In Bran­den­burg gibt es Rechts­ver­ord­nun­gen mit Gebo­ten und Ver­bo­ten zur Bekämp­fung der SARS-CoV‑2/­CO­VID-19-Pan­de­mie. Für den Sport sind die Fol­gen­den essenziell:

Lasst uns also mal schau­en, wie gut wir (so lang­sam wie­der) mit­ein­an­der Disc­golf spie­len und dabei Freu­de haben kön­nen – und das Gan­ze beim Schutz der eige­nen Gesund­heit und der der Anderen!

Hyzer­Ho!
euer Hyzernauts-Vor­stand– Sara, Andi, Chris­to­pher, Kai und die bei­den Philipps

PS: Auch auf dem Kurs ist die Nut­zung der kos­ten­frei­en COVID-19-Apps zur Kon­takt­per­so­nen­nach­ver­fol­gung – Coro­na-Warn-App (CWA, vom Robert Koch-Insti­tut) oder Coro­na Con­ta­ct Tra­cing Ger­ma­ny (CCTG, als freie Imple­men­tie­rung für Android) – sinn­voll um mit­zu­hel­fen, Infek­ti­ons­ket­ten schnel­ler zu unter­bre­chen. Die Apps hel­fen fest­zu­stel­len, ob jemand in Kon­takt mit einer infi­zier­ten Per­son gera­ten ist und ob dar­aus ein Anste­ckungs­ri­si­ko ent­ste­hen könn­te. Je häu­fi­ger die Apps benutzt wer­den, des­to schnel­ler las­sen sich mög­li­che Infek­ti­ons­ket­ten fest­stel­len und unterbrechen.