Gelungener Auftakt in Finsterwalde


Am 23. August war es endlich soweit. – Nach langer Planungszeit und großem Einsatz von engagierten Fans der bunten Scheiben, konnte die langersehnte Discgolfanlage in Finsterwalde eingeweiht werden.

Die Mitglieder des eigens für diesen Zweck gegründeten Vereins „DiscGoNauts“ haben sich nicht lumpen lassen und mit den „1. Sängerstadt Open“ ein Eröffnungsturnier auf die Beine gestellt, das allen Beteiligten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat!

Wo soll man da anfangen? Der Stress der Arbeitswoche war am Freitagabend schnell verflogen, als man am Turnier-Headquarter angekommen, sofort sehr freundlich mit einem Getränk von dem extra herangeschafften Bierwagen begrüßt wurde. – So fängt das Wochenende doch gut an.
Während die fleißigen Turnierhelferlein noch tüftelten und werkelten, entwickelte sich fix eine gesellige Runde und man merkte schnell, dass sich alle wahnsinnig auf den neuen Parcours freuen. Die Einen waren gespannt, da Sie den Kurs noch nicht begutachten konnten und die Anderen schwärmten von den sehr variantenreichen Bahnen. Da Einige die Möglichkeit des Zeltens vor Ort wahrgenommen haben, klang der Abend bei netten Gesprächen und dem einen oder anderen Getränk vor Ort allmählich aus.

Um am Samstag standesgemäß in den Tag zu starten, haben sich die DiscGoNauts so einiges einfallen lassen. – Alle Teilnehmenden wurden auf dem Kurs mit einem leckeren Frühstücksbuffet begrüßt, auf dem sich Alle ein ‚Lieblingsfrühstück‘ zusammenstellen konnte. Und das Affengebrüll vom angrenzenden Tierpark, ließ eine Atmosphäre aufkommen, die man sonst wohl nirgends vorfindet.

Anschließend wurde der Parcours offiziell eröffnet und selbst der Bürgermeister von Finsterwalde ließ es sich nicht nehmen einige kurze Worte an alle Angereisten zu richten.
Stephan Mesel (Abteilungsleiter Disc Golf des Deutschen Frisbeesport-Verbandes e.V.) sprach der Stadt und den DiscGoNauts ein großes Dankeschön für die Errichtung des tollen Parcours aus und überreichte dem Bürgermeister als Dank eine Discgolfscheibe, sodass auch auch er schon bald die neuste Errungenschaft der Stadt selbst nutzen kann. Ebenso bedankte sich dann Anna Finzel vom Brandenburgischen Frisbeesport-Verband e.V. bei allen Beteiligten sehr herzlich. Anschließend berichtete Philipp Stadler (von den Hyzernauts) den Anwesenden kurz von Aufs und Abs während der Planung, denn er engagierte sich von Anfang an und steckte viel Zeit und Energie in dieses Projekt und prognostizierte einen regen Parcoursbetrieb.

Das Highlight der Eröffnung waren dann aber die Finsterwalder Sängerknaben. – Sie sangen das bekannte Sängerlied und spendierten allen Gästen, dem Anlass angemessen, zwei extra gedichtete Strophen. – Wir bedanken uns für diese sehr gelungene Gesangseinlage!

Nun war es soweit und nach kurzem Playersmeeting, in welchem einige Hinweise zum Kurs gegeben wurden, starteten endlich die „1. Sängerstadt Open“.
Nun konnten sich Alle von dem liebevoll hergerichteten Kurs überzeugen. – Enge Schneisen im Wald, breite Fairways, lange Kurven an Waldrändern entlang und einige Höhenunterschiede. Dieser Parcours bot alle Finessen, die sich Discgolfspielende nur so wünschen können. Das wurde dann auch in Gesprächen während der Mittagspause deutlich, in der alle Teilnehmenden mit leckerem Curry versorgt wurden.

Nach einem super ersten Turniertag (mit zwei ausfüllenden Runden) für die 53 Teilnehmenden, einem gemeinsamen Grillabend, der letzten Runde am Sonntag und dem anschließenden Finale im tollen „Super Seven“-Format – in welchem sich ausschließlich Hyzernauts befanden :-) – , wurden alle Sieger*innen geehrt und bekamen sehr liebevoll gestaltete Pokale.
Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an

  • Anna Finzel,
  • George Braun,
  • Jerome Braun und
  • Martin Doerken.

Denn Ihr seid die ersten Sieger*innen eines Finsterwalder Turniers!

An dieser Stelle möchten auch wir noch einmal Danke!!!! sagen. – Danke an alle DiscGoNauts. Ihr habt dieses Turnier zu einem Event gemacht, an das sich alle sehr gern erinnern werden und dazu führen wird, dass das nächste Turnier ganz sicher ausgebucht sein wird. Macht weiter so, bleibt weiterhin so herzlich wie ihr seid und habt vor allem Spaß mit (eurem) neuen Parcours.

Danke auch an Phil, Sara, Andi und Kai von den Hyzernauts für die vielen Stunden der Hilfe bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung des Turniers.

Danke an die Sängerstadt Finsterwalde, ohne die alle Discgolfer*innen diesen wundervollen neuen Kurs nicht nutzen könnten.

Danke an den Tennisclub „TC Sängerstadt Finsterwalde e.V.“ für die Möglichkeit auf eurem Gelände zu zelten und für die Bereitstellung von Räumlichkeiten und Sanitäranlagen.

Danke auch an alle Sponsoren*innen, die diese Anlage und das Turnier überhaupt erst ermöglichen.

Und danke an alle Discgolfer*innen, die auch sehr weite Anreisen in Kauf nahmen, um dabei zu sein. – Egal ob München, Stuttgart oder Potsdam, von überall kamen sie daher. Ihr alle macht solche Turniere immer zu unverwechselbaren Erlebnissen!

Hier noch ein paar (externe und gemixte) Eindrücke vom großartigen Eröffnungsturnier:

Nun bleibt uns nur euch – v.a. den N8FIWA discgonauts – alles erdenklich Gute für die Zukunft zu wünschen. Und wir können zumindest versprechen: spätestens im nächsten Jahr sehen wir uns ganz sicher wieder und wir werden euch jederzeit unterstützen!

#HyzerHo!


Ähnliche Beiträge