Moment mal: Deckrückbau


Liebe Freund*innen des Discgolfsportes in Potsdam,

sehr, sehr lange hat es rumort, doch so richtig konkret ist es erst jetzt: das Holzdeck auf unserem Parcours wird zurückgebaut.

Da die Arbeiten auch unseren Discgolfparcours beeinträchtigen, hier die dazu wichtigste Info: Seit dieser Woche ist deshalb die Bahn 1 nicht bespielbar – voraussichtlich bis Ende August.

Hier ein paar aktuelle Eindrücke von Bahn 1.

Und hier noch ein paar von der ‚Gesamtsituation‘ …

Wie das Holzdeck nach der s. g. Sanierung aussehen und wo es noch vorhanden sein wird, wird sich zeigen …


Abschließend noch ein paar Gedanken – bzw. ein R.I.P.!

Der Volkspark Potsdam, das einstige BUGA-Hauptareal im Bornstedter Feld, gilt heute als Potsdams jüngster Garten und als einziger echter Volkspark, denn er darf im Gegensatz zu den Schlossparks auch wirklich von der Bevölkerung genutzt werden – zum Grillen und Chillen, zum Planschen und Fußballspielen oder zum Skaten und (natürlich) Discgolfen. Jährlich besuchen mehr als 360.000 Gäste den Park.

Allerdings, und das ist ein dicker Wermutstropfen, wurde und wird der Park infolge der Erschließung und Bebauung immer kleiner, da auch Teile des Volksparkes für die Erschaffung von Wohnflächen verkauft wurden. Die betrifft auch den Discgolf-Parcours, der im Jahr 2006 durch den Hyzernauts e.V. mit 16 Körben errichtet wurde, da über die Zeit Bahnen und Körbe der Volkspark-Verkleinerung weichen mussten und Alternativen (wenn überhaupt) nur kürzer gebaut werden konnten.

Das Holzdeck, welches zum Parcoursbau in bestem Zustand war und sich für die Signature-Bahn 1 auf unserem Kurs geradezu anbot, hielt ohne nennenswerte Mängel gute 10 Jahre durch.

You will want to take in consideration that it will slide a little more on the wooded dock.

2013: Spieltipp für die Bahn 1 @dgcoursereview.com

2015/2016 wurden dann die ersten Zäune auf dem Deck montiert, um an den verrotteten Stellen der Verletzungsgefahr entgegenzuwirken. Diese eingezäunten und unseren Flugscheibensport einschränkenden Flächen wurde seitdem immer größer …


Gründe (für den aktuellen Zustand des Holzdecks) gibt es sicher viele – v. a. wohl fehlende finanzielle Mittel seitens des Volksparks zum Erhalt des Decks.

Wir werden auf jeden Fall folgende Dinge vermissen und sagen deshalb und spätestens jetzt #goodbye zu:

  • unserer Signature-Bahn 1
  • all den tollen Ace-Races (bspw. beim Eisgolfen)
  • all den Assen, die auf dieser Bahn klingelten
  • all den entspannten und freundlichen (auf dem Deck) Joga ausübenden Menschen
  • all den weggefallenen und veränderten Bahnen (s. a. Dronenvideos von 2016)
  • dem Deck als Rast- und Schattenspendeplatz (nach harten Runden)
  • unserem HyzerHeim-Stellplatz (bis 2019)
  • dem großartigen Grillplatz (bis 2019)
  • den (mom.) fehlenden sanitären Anlagen und dem einen dysfunktionalen Wasserspender

#hyzerho + #schnief

Tipp: Wer sehen möchte, wie unser Parcours (quasi) zur Eröffnung aussah, sollte sich (noch)mal die Photos von 2017 unseres Kurses bei dgcoursereview.com anschauen

PS: Hier noch schnell ein schönes Ass an Korb 1 – mit Holzdeckunterstützung ;-) – vom Roy 2012 …

Dieses Video ansehen auf YouTube.