Moment mal: Aktuelle Parcours- und Volkspark-News


Diese Seite informiert über den regelmäßig aktualisierten Stand zu Parcourssperrungen und zur nun erfolgten Volksparkschließung.

Updates

Tee der Bahn 13

05.03.2020

mit Flatterband abgesperrtes Tee
das Tee der Bahn 13 ist seitens des Volksparks aus Sicherheitsgründen (Astbruch-/Baumfallgefahr) abgesperrt worden

Schon seit ein paar Tagen wird seitens der Dienstleister:innen des Volksparks viel im (Unter-)Holz unseres Parcours‘ im Volkspark gearbeitet.

Die Arbeiten scheinen zwar fast abgeschlossen, allerdings ist nun ab sofort das Tee der Bahn 13 gesperrt. Grund für die Absperrung (s. Foto) ist ein umsturzgefährdeter Baum. Dieser kann jedoch aufgrund eines „Fledermaus-Vorkommens“ nicht zeitnah gefällt werden, so dass die Bahn 13 also ein paar Tage/Wochen gesperrt sein wird.

Beachtet bitte auch, dass die Absperrung ebenfalls den vorderen Teil der Bahn 2 beeinträchtigt und das das Ziel der Absperrung ist, euch durch das Fernhalten aus dem abgesperrten Bereich zu schützen.

Parcoussperrung

18.03.2020

Seit dem 18. März 2020 ist unser kompletter Parcours nun gesperrt …

Folgende E-Mail erreichte dazu seitens des Volksparks den Vorstand:

Aufgrund der bestehenden Allgemeinverfügungen, die Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus betreffend, sind alle Spiel- und Sportanlagen im Volkspark gesperrt, eine Nutzung ist bis zum 19.04.2020 untersagt. Das betrifft auch den Disc-Golf-Parcours. Entsprechende Beschilderungen sind vor Ort angebracht.

Ich möchte Sie bitten, Ihre Mitglieder auf dieses Verbot hinzuweisen und im Sinne der Vorsorge für die eigene Gesundheit und der aller Mitmenschen um Verständnis für diese Maßnahmen zu werben.

Volkspark Potsdam

Mehr Details zur Allgemeinverfügung („Potsdam schließt öffentliche Museen, Theater und Musikschule“, 12. März 2020) gibt es auf der offiziellen Website der Pressemitteilung Nr. 170 (vom 12.03.2020).

Volksparkschließung

19.03.2020

Und nun – am 19. März 2020 – ist es doch so weit:

Der städtische Volkspark sowie die Liegewiesen auf der Freundschaftsinsel werden ab Freitag [20. März 2020; Anm. d. R.] geschlossen. Das hat Oberbürgermeister Mike Schubert heute angeordnet.

Pressemitteilung Nr. 182 vom 19.03.2020

22.04.20220

Zu den Änderung der SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung, die am 17. April 2020 vom Kabinett der Landesregierung Brandenburgs beschlossen wurden, erhielten wir heute eine Konkretisierung seitens der Beigeordneten für Bildung Kultur und Sport, Noosha Aubel, per E-Mail.

Das ist erlaubt, wenn die Abstands- und Hygieneregeln garantiert werden können:
* der Zutritt auf das Vereinsgelände (ausgenommen kommunal verwaltete Sportstätten)
* individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft allein oder zu zweit (spazieren gehen, Joggen, Fahrrad fahren)
* benutzen von Motorbooten, Segelbooten, Surfbrettern, Paddelbooten, Ruderbooten oder Stand-up-Paddling-Brettern
* Angeln (an nicht öffentlichen frequentierten Plätzen)

Das ist verboten:
* Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen
* gemeinsames Training im Verein in Gruppen
* Angeln an öffentlichen frequentierten Plätzen (z.B. An der alten Fahrt)
* Besuch und die Nutzung von öffentlich zugänglichen Spielplätzen

Des Weiteren müssen die kommunalen Sportanlagen leider im Moment noch geschlossen bleiben.

Noosha Aubel, Beigeordnete für Bildung Kultur und Sport

Somit sind der Volkspark und damit auch unser Parcours also bis auf weiteres geschlossen und stehen zum Disgcolfen (leider) nicht zur Verfügung.

27.04.2020

Mit der Pressemitteilung „Volkspark Potsdam öffnet mit Einschränkungen“ (Nr. 269, vom 27.04.2020) wurde gerade Folgendes bekanntgegeben:

Aufgrund einer Entscheidung der Landeshauptstadt Potsdam öffnet der Entwicklungsträger Bornstedter Feld ab Dienstag, 28. April 2020, wieder Teile des Volksparkes. Während der zunächst eingeschränkten Öffnungszeiten von 9.30 bis 19.30 Uhr können Besucherinnen und Besucher den Park unter Berücksichtigung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg wieder für individuelle sportliche Aktivitäten wie Joggen oder Radfahren, zum Spazierengehen sowie zum vorübergehenden Verweilen nutzen.

[…]

Der Waldpark, alle Spiel- und Sportanlagen sowie die Sanitäreinrichtungen des Volksparkes bleiben allerdings bis auf Weiteres geschlossen. Aufgrund der eingeschränkten Nutzbarkeit der Parkflächen ist die Eintrittspflicht zunächst ausgesetzt.

[…]

Pressemitteilung Nr. 269 der Stadt Potsdam vom 27.04.2020

28.04.2020 – kleiner Nachtrag zur PM Nr. 269:

Der Discgolf-Parcours ist also derzeit nicht nutzbar. Die Verordnung gilt zunächst bis zum 08.05.2020.

In der 19.KW wird sich die Landesregierung sicher zum weiteren Vorgehen verständigen, dann werden wir sehen, ob weitere Lockerungen möglich sein werden.

E-Mail vom Volkspark (27.04.2020)

07.05.2020

Es bewegt sich was …

[Bei der gestrigen] Videokonferenz der Bundesregierung mit den 16 Ministerpräsident[:inn]en wurden aufgrund des aktuell moderaten Infektionsgeschehens weitere Lockerungen der bestehenden Anti-Corona-Auflagen vereinbart und ein Fahrplan für die kommenden Wochen entwickelt. […]
Am 8. Mai wird das Kabinett zusammentreten und aktuell erforderliche Aktualisierungen beraten. Die neue Eindämmungsverordnung soll ab 9. Mai gelten.

PM: „Coronavirus: Stufenweise Erleichterungen geplant“ (Staatskanzleich Brandenburg, 06.05.2020)

Und diese Information zum Anlass nehmend, schreibt der LSB:

Das Warten des Sportlandes auf den erlösenden Startschuss hat womöglich bald ein Ende: Ab 15. Mai könnte auf vielen Sportanlagen des Landes Brandenburg wieder das erlaubt sein, was viele Aktive in den vergangenen Wochen so schmerzlich vermisst haben: ihr Sport.

News: „Außen-Sportanlagen könnten für Trainingsbetrieb öffnen“ (LSB Brandenburg, 07.05.2020)

Und bis die (neuen Lockerungs-)Maßnahmen beschlossen und in die (jeweilige) Praxis (der Sportstätten) umgesetzt sind, sollten auch wir es so halten, wie die PDGA es heute (gut) auf den Punkt gebracht hat:

Some parks/courses may still be closed even if recreation is permitted in your area. Please respect those boundaries and be a role model for disc golfers everywhere.

„A Letter To Members On Responsible Recreation“ (PDGA, 06.05.2020)

Hyzernauts(-Veranstaltungen)

Nur nochmal der Vollständigkeit halber: Alle Veranstaltungen des Hyzernauts e. V. sind (bis auf weiteres) ausgesetzt.
Dazu zählen (nat.) auch der Frisbee-Stammtisch und das Ein-Euro-/Sonntags-Turnier.
Änderungen diesbzgl. werden hier auf der Website veröffentlicht und an alle Mitglieder per E-Mail kommuniziert.

Corona

Der Großteil obiger Information ist auf die (allgemeinen) Einschränken aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Corona-Virus‘ zurückzuführen. Die Nachrichten und Situationen ändern sich gefühlt stündlich und auch wir wissen nicht, was noch kommen wird.
Und deshalb machen wir es kurz und knapp:

  • Auf jeden Fall drücken wir allen Menschen unsere Daumen!
  • Und sollte bei irgend etwas Hilfe benötigt sein/werden – meldet euch bitte!

#HyzerHo!

20.03.2020

Heute, am 20. März, hat der Präsident des Landessportbundes (LSB) Brandenburg ein paar Worte veröffentlicht, den auch der Stadtsportbund (SSB) Potsdam unterstützt.

[…] Es ist für uns alle im Moment nicht einfach, uns zurechtzufinden und unseren Alltag zu organisieren. Die zeitweilig notwendige gesellschaftliche Isolation fällt uns Sportlern, die wir die Gemeinschaft suchen und leben, besonders schwer. […]

Umso mehr ist die Solidarität und ein fairer Umgang in unserer Sportfamilie gefragt. Denn nur, wenn jeder einzelne von uns seinen ganz persönlichen Beitrag in dieser Krise leistet, können wir größeren Schaden von der gesamten Sportfamilie abwenden. Nun können, müssen und werden wir zeigen, dass wir im Sport das Wort „Gemeinschaft“ nicht nur stets gern verwendet haben, sondern dass wir es jetzt auch tatsächlich leben! […]

Wolfgang Neubert; Präsident des LSB Brandenburg (20.03.2020)

Verhalten(shinweise)

Heute, am 21. März, hat auch der BBFV nochmal in seinem Beitrag „Corona: Spiel- und Traingsbetrieb eingestellt – soziale Kontakte vermeiden“ auf die Notwendigkeit des Social Distancing hingewiesen und außerdem auf den DFV-Beitrag „Soziale Kontakte aus Solidarität reduzieren“ (bereits vom 17. März) verwiesen.

(Informative) Links